konzept

die kunstwerker, (Wiesbadener Kinder- und Jugendkunstschule e.V.)ist ein Zusammenschluss von freischaffenden Künstlern, die es sich bei der Gründung 2004 zur Aufgabe gemacht haben, mit sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern künstlerisch zu arbeiten.

… die kunstwerker bieten Kindern Raum für eine freie kreative Gestaltung … mit unterschiedlichen Materialien und Techniken … können die Kinder hier ihre eigenen Ideen umsetzen … und bei den Künstlern Unterstützung bekommen.

Hierzu wurde das Format der „mobilen kunstwerkstatt” geschaffen. Diese kann ein Bauwagen oder ein Container sein, der dort plaziert ist, wo sich die Kinder gewöhnlich aufhalten: auf Spielplätzen oder Schulhöfen.

Die „mobile kunstwerkstatt” ist ein Anlaufpunkt für die dort ansässigen Kinder.

  • Sie öffnet einmal pro Woche, draußen, ist offen für alle und kostenfrei, jeweils zwei Künstler sind anwesend.
  • Sie findet regelmässig, wöchentlich statt, draussen und bei jedem Wetter.
  • die unterschiedliche Angebote sind niederschwellig, es gibt dabei keine zielgerichteten Vorgaben.
  • die Kinder können daneben genauso eigene Ideen umsetzten, dabei erhalten sie,  wenn gewünscht Unterstützung von den Künstlern.