Archiv für den Monat: Dezember 2013

finanzierung

finanzierung
Für die Weiterführung der Werkstätten sind wir auf große und kleine Spenden angewiesen.
Stichwort: Container
Nass. Sparkasse Wiesbaden,
IBAN: DE56 5105 0015 0472 0481 12
BIC-/SWIFT-Code: NASSDE55XXX
(Spendenquittung ab 25 Euro)

Finanziert werden wir zurzeit durch:

AGS Schelmengraben
Amt Für Soziale Arbeit, Abt. Jugendarbeit
Amt für Lehrerbildung
„Atelier Culture” (Anke Trischler)
Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V.
Boehringer Stiftung, Otto Boehringer
Buss, Barbara
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V.
Corning GmbH
Deutsche Bank
Dezernat für Schule, Kultur und Integration
Dezernat für Umwelt und Soziales
dm-Drogeriemarkt
Die Wiesbaden Stiftung
Dyckerhoff-Stiftung
Enders, Dr. med. Joachim
Ergo Stiftung
Ev. Kirchengemeinden Sauerland und Amöneburg
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit
Hoffmann, Anke
Huhle, Stahl- und Metallbau GmbH
InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG
Justus e.V. Wiesbaden – Verein zur Förderung kultureller Bildung
Künstlerverein Walkmühle
Lions Club Wiesbaden Kochbrunnen
Luben, Inez
Mieterschutzbund
Musiklehrernetzwerk Wiesbaden
Nass. Sparkasse Wiesbaden
Ortsbeiräte Dotzheim, Erbenheim, Klarenthal,
Ortsbeiräte Amöneburg, Biebrich
Palast Promotion
Pro Natur
PWC-Stiftung
Reiner Schmuck
Rotaract Club Wiesbaden
Rotary Club Wiesbaden, Wiesbaden
Schwalbe 6
Stölting, Nina
Spemann, Wolf
V.I.E., Verein für individuelle Erziehungshilfe
Vigoureux-Neuerburg-Stiftung für Kinder
Wiesbadener Tagblatt
Wiesbadener Kurier
WINE SAVES LIFE e.V.
YANA-Stiftung
Yoga Studio Christa Zehnder

projekte

„die kunstwerker” betreiben derzeit acht mobile Kunstwerkstätten in Wiesbadener Stadtteilen, auf Spielplätzen und überall dort, wo sich die Kinder aufhalten.

Die Werkstätten, meist Container, sind ein Anlaufpunkt für die dort ansässigen Kinder, die hier ohne Anmeldung und  kostenfrei die Möglichkeit haben unterschiedliche Materialien und künstlerische Techniken kennenzulernen und diese auszuprobieren.

die kunstwerker  bieten den Kindern einen Freiraum und das nötige Material um ihre eigene Ideen umzusetzen …. und wenn nötig dabei Unterstützung.

Dienstags im Gräselberg, Schelmengraben und in Amöneburg
Mittwochs in Erbenheim
Donnerstags im Hochfeld, Sauerland und in der Karlstrasse.

Mehr zu den einzelnen Werkstätten unter Projekte.

Neben den regelmässigen Werkstätten gibt es inklusive Theaterprojekte, sowie das inklusive Projekt Eigenart.

In den Werkstätten haben die Kinder die Möglichkeit  verschiedene Materialien und Techniken kennenzulernen und damit kreativ zu arbeiten.  Techniken werden gezeigt und angeboten. Farbe,  Holz, Ton, Mosaik, Drucken, im Winter Kerzen giessen, sind einige Beispiele.

Die Werkstätten öffnen einmal pro Woche,  auch in den Ferien,  draußen vor dem Container oder bei schlechtem Wetter im Container, sind offen für alle und kostenfrei. Pro Woche werden rund 100–150 Kinder erreicht. Viele Kinder kommen jede Woche wieder, die Altersspanne ist von 4 bis 15 Jahren sehr weit. Die mobilen Kunstwerkstätten sprechen in gleichem Maße sowohl Mädchen als auch Jungen an.

 

 

impressum

impressum

kontakt

verantwortlich für den Inhalt:
die kunstwerker e.V.

Geschäftsstelle:
die kunstwerker e.V.
Julia Isterling
Panoramastrasse 20
65199 Wiesbaden

info@diekunstwerker.de
1. Vorstand:
Julia Isterling
mob: 0163 / 6053546

2. Vorstand:
Rüdiger Steiner
tel: 0611 / 609 24 25, mob: 0175 / 331 65 09

Gestaltung:
Ulrike Röttger
roettgerdesign, Wiesbaden,
www.roettger-design.com

Programmierung:
Sebastian Seidel
mail@sebastianseidel.de

Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss

Wir sind stets bemüht, unsere Internetpräsenz zu pfegen und aktuell zu halten. Dennoch können wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen gewähren. Für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung unserer Internetseiten oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, können wir daher keinerlei Haftung übernehmen. Dies trifft jedoch nicht zu, wenn uns vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann.

Das Angebot unserer Internetseite ist freibleibend und unverbindlich. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder deren Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Diese Internetseiten, ihre Programmierung, Inhalte und Struktur unterliegen urheber-, marken- und wettbewerbsrechtlichen Schutzrechten. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen weder verändert noch beseitigt werden. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Onlinezugänglichmachung (Übernahme in eine andere Internetseite) unserer Webseiten, des Layouts oder ihrer Inhalte (Texte, Bilder, Programme) ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach unserer vorheriger und schriftlicher Zustimmung zulässig. Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken und Texte zu beachten. Wir werden hauptsächlich von uns selbst erstellte Bilder, Grafiken und Texte nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückgreifen.

Markenzeichen

Die auf diesen Internetseiten verwendeten Namen oder Bezeichnungen oder eingetragene Marken dienen lediglich Identifikationszwecken und können Produktbezeichnungen bzw. eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen, Firmen, Institution oder Verbände sein.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten

Über diese Internetseite können Sie mit uns in Kontakt treten. Sollten Sie uns persönliche Daten mitteilen, geschieht dies immer freiwillig. Wir werden Ihre Daten mit der größten Sorgfalt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln. Ihre Nachrichten werden auf Wunsch nach der Beantwortung und Bearbeitung gelöscht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Bitte beachten Sie, dass das Internet eine starke Eigendynamik besitzt. Wir können Ihnen daher zur Zeit aus technischen Gründen noch keine sichere Übertragung Ihrer Nachricht an uns anbieten. Bei vertraulichen Informationen verwenden Sie bitte weiterhin den Postweg. Bitte beachten Sie auch die “Hinweise zur Kommunikation per E-Mail”.

Hinweise zur Kommunikation per E-Mail.

Es hat sich herausgestellt, dass die Kommunikation per E-Mail eine schnelle und kostengünstige Alternative ist. Sie hat sich in den letzten Jahren als Massenmedium eingebürgert. Jedoch bietet dieser Kommunikationsweg systemtechnisch bedingt auch gewisse Nachteile. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, dass über das Internet verschickte E-Mails oder Nachrichten von Dritten gelesen (fehlende Vertraulichkeit) oder verändert werden können (fehlende Integrität). Ebenso lässt sich der Absender einer E-Mail verändern oder fälschen (fehlende Authentizität). Eine E-Mail ist mit einer offenen Postkarte vergleichbar, die von jedem unterwegs gelesen, verändert oder manipuliert werden kann. Bedenken Sie dies, wenn Sie sich auf diesem Wege mit uns in Verbindung setzen. Prüfen Sie kritisch, welche Informationen Sie in Ihre Nachrichten aufnehmen.

Links

Links, die auf Unterseiten und Unterverzeichnisse (Deep-Links, Img-Links) unserer Internetpräsens verweisen, sind ohne Zustimmung durch uns zulässig.
Die Inhalte fremder Seiten, auf die wir ggf. aus den Internetseiten der heraus direkt oder indirekt verweisen, machen wir uns nicht zu eigen. Wir können keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehmen. Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten. Wir erklären daher ausdrücklich, dass wir uns von allen Inhalten aller verlinkten Seiten distanzieren, inbesondere von den Änderungen, die erst nach Setzten des Links vorgenommen wurden.

Nutzung aktueller Browsrer

Diese Seiten wurden für den Internet Explorer 7.0 oder höher sowie den Mozilla Firefox 3.0 oder höher optimiert. Bei älteren Versionen kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen. Wir empfehlen Ihnen daher immer nur mit der neusten Version Ihres Browser unsere Internetseiten zu besuchen. Ältere Browser stellen zudem für Ihren Rechner ein hohes Sicherheitsrisiko dar, da es Hackern über diesem Weg möglich ist, diesen anzugreifen. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie immer nur mit der aktuellsten Version Ihres Browsers im Internet unterwegs sein.

Rechtswirksamkeit der Nutzungsbedingungen

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil unseres Internetangebots zu betrachten. Sofern einzelne Teile oder Formulierungen dieses Textes der geregelten Rechtslage nicht oder nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieses Dokumentes davon unberührt.

zurück

die künstler

die künstler

Caumans-Loos Annette, Malerei, Objekte
annette.caumanns-loos@arcor.de

Clement, Elfie, Malerei
info@elfieclement.de

Dautzenberg Angelika,
Dipl.Ing.Stadtpl./Malerei
info@dautzenbergkunst.de

Fass Veronika,
Malerei, Naturskulpturen, Objekte
info@veronika-fass.de

Gajda Claudia,
Schmuck, Objekte

claud7171@hotmail.com

Isterling Julia, Malerei, Grafik
info@juliaisterling.de
www.juliaisterling.de

Jautz Mireille, Malerei, Grafikdes.
post@kunstexperiment.de

Kuehnhold Susanne,
Dipl.-Des. Bühnen-/Kostümbild/Theater
sukuehnhold@yahoo.de

Lange Ulrike, Objekte, Keramik
info@ulrike-lange.de

Phillipp Ulrich, Musiker, Klangkunst
 uphillipp@arcor.de

Röttger Ulrike,
Dipl.-Kommunikations-Design, Malerei
info@roettger-design.com
www.roettger-design.com

Stamm Sabine, Mosaizistin
info@bruchwerk.de

Steiner Rüdiger, Bildhauerei
ruediger-steiner@gmx.de

Thomas Holger, Steinbildhauerei
h.thomas-63@gmx.de

Wadle Susanne, Kunstpädagogin,
Skulpturen, Zeichnung, Malerei,
susannewadle@aol.com

Waldmann Alexandra, Steinbildhauerin
waldfrau2002@yahoo.de

Weil Uta, Malerei
utaweil@gmx.de

Weis Christoph,
Klavier-Cembalobauer, Musiker
christophori@hotmail.com

Welp Sonja,
Dipl. Ing. Innenarchitektur/Bühnenbild

welpraum@gmx.de

zurück

gräselberg

 Ort/Zeit

Spielplatz Wörtherseestr.
Di. 16:00–18:00 Uhr
Angebot: Malerei, Ton, Speckstein, Holz, Objekte, Landart
Künstler: Veronika Fass, Ulrike Röttger

Die Kinder haben die Möglichkeit  verschiedene Materialien und Techniken kennenzulernen und damit kreativ zu arbeiten. Wir bieten den Kindern einen Freiraum für ihre eigene Ideen und wenn nötig , bei deren Umsetzung entsprechende Unterstützung oder auch neue Anregungen. Unterschiedliche Materialien und Techniken werden gezeigt und angeboten, wie z.Bsp. Malerei, Zeichnungen, Drucktechniken, Holz, Ton, Mosaik, Speckstein, im Winter Kerzen giessen.

Immer stehen Staffeleien bereit, an denen die Kinder malen können, oft und gerne arbeiten die Kinder mit Ton, auch das werken mit Holz steht hoch im Kurs, im Winter werden Kerzen gegossen, für die Kleinen stehen an niedrigen Tischen Wachskreiden und Papier zur Verfügung.

Zu unserer Druckwerkstatt gehören Stempel und andere Druckformen, die aus Moosgummi, Holz oder aus Linoleum geschnitten werden, auf Kunststoffplatten entstehen Monotypien. Naturobjekte, Phantasiefiguren und Masken entstehen aus Ästen, angeschwemmten Holzstücken, Gras und Moos. Mit Farbe, Pappmaschee und Gips werden die Feinarbeiten gemacht.

„ … können wir den Container auch mal für uns alleine haben, wo wir uns dann treffen und feiern können …”

 

amöneburg

 amöneburg

Ort/Zeit:
Amöneburg, Melanchtonstraße, vor der ev. Kirche
Di. 15:00 –17:00 Uhr
Angebot: Malerei, Ton, Speckstein, Holz, Objekte
Künstler: Julia Isterling, Christoph Weiss

Seit dem 1. November 2011 gibt es nun auch ein Kunstmobil, die „AmöneBurg” auf der Grundfläche an der evangelischen Kirche in der Melanchtonstraße in Wiesbaden Amöneburg.
Im Rahmen der Projektreihe „Kinderlärm ist Zukunftsmusik”, des Amtes für soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit, geht es an diesem Standort speziell Kinderrechte und wird auf dieser Grundlage ein Jahr vom Amt finanziert.
Der Schwerpunkt des Konzepts der AmöneBurg liegt auf dem Bereich „künstlerisches Gestalten” und greift in allen anderen Werkstätten das Medium „Kunst als Ausdrucksform” auf.

 

schelmengraben

Ort/Zeit:

Karl-Marx-Straße,
Di. 15:00–17:00 Uhr
Angebot: Malerei, Ton, Speckstein, Holz, Objekte, Musikinstrumente bauen
Künstler: Angelika Dautzenberg, Susanne Kühnhold

Kleine Stücke Ytong werden so bearbeitet, dass kleine Perlen daraus entstehen. Sie werden bemalt und auf ein Drahtseil aufgereiht, um dann zwischen den umstehenden Bäumen verspannt zu werden. Aus Hölzern, Konservendosen, Bechern, Tonnen und Flaschen bauen wir Xylophone, Geigen, Pfeifen und Trommeln, und machen unsere eigene Musik.

„ … jetzt bin ich wie ein Bildhauer …”

 

raumschiff sauerland

 Ort/Zeit:

Spielplatz Reuchlinstr
Do. 15:30–17:30 Uhr
Angebot: Malerei, Ton, Speckstein, Holz, Objekte
Künstler: Mireille Jautz, Holger Thomas

Für Kinder und Außerirdische, bei Sonnenschein und Regenfall, bei Schnee und Meteoritenschauer. Materialien wie Ton, Farbe, Papier, Holz, Verpackungen usw. werden zur Verfügung gestellt. Auf dem Container befindet sich ein Ausstellungsmodul, in dem wöchentlich ein neues Kunstwerk der Kinder präsentiert wird.

„Das hätte ich nie gedacht, dass der Kevin so konzentriert arbeiten kann.
Im Unterricht schafft er das nicht.” (eine Lehrerin)