inklusives theaterprojekt

schoen_wild

„Rund um die Ecke“ ist ein inklusives Tanz-und Theaterprojekt bei dem 50 Kinder und Jugendliche aus 3 Schulen das Bühnenbild, die Musik und den Tanz über ein halbes Jahr für die Aufführung gemeinsam erarbeitet haben. Auch das Plakatmotiv wurde  zusammen mit den Kindern entwickelt.

Unterstützt wurden die Kinder von:

den Tänzerinnen Christa Zehnder und Sibylle Magel,
den Musikern Ulrich Philipp und Dirk Marwedel, sowie
den Bühnenbildnerinnen/Grafikerinnen  Sonja Welp und Ulrike Röttger.

Aufgeführt wurde es am 12. Mai 2016, um 17.00 Uhr 13. Mai 2016, um 16.00 u. 18.00 Uhr im Grossen Tattersall, Lehrstraße 13, Wiesbaden

„Rund um die Ecke“ ist das dritte inklusive Projekt nach „Ganz schön abgefahren” (2014) und  Ganz schön wild” (2013)

Im Mai 2014 fand die inklusive Musik Bild Bewegungsperformance “Ganz schön abgefahren” im der Walkmühle in Wiesbaden statt

Im Mai 2013 fand die inklusive Musik Bild Bewegungsperformance “Ganz schön wild” mit 50 Kindern und Jugendlichen im Schlachthof in Wiesbaden statt. Mit viel Applaus wurden die beteiligten Kinder und Jugendlichen von den ca. 400 Zuschauern bei zwei Aufführungen im Wiesbadener Schlachthof belohnt.

Näheres zum Projekt finden Sie unter
http://hessen-tv.eu/videos/theaterpremiere-ganz-schon-wild/
Flyer als download, Zeitungsartikel als download